Bezirksregierung Detmold

Bezirksregierung Detmold LOGO_BRDT_Druck_NRW
Behördenlogo mit Link zur Startseite
Navigation überspringen
Übersicht Organigramm Kontakt Impressum Kontrast A a

Hauptnavigation

Bodenordnungsverfahren A 33 Halle-Borgholzhausen

im Gebiet der Städte Halle (Westf.) und Borgholzhausen

 

Verfahrensart

Unternehmensflurbereinigung nach § 87 Flurbereinigungsgesetz (FlurbG)

 

Verfahrensdaten

  • Größe: 2267 ha
  • Zahl der Teilnehmer: 564
  • Vorsitzender der Teilnehmergemeinschaft: Jochen Stute

 

Träger des Verfahrens

Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen

 

Verfahrensziele

  • Abmilderung des Eingriffs in die Agrarstruktur und die Landschaft verursacht durch den Bau der A33
  • Flächenbereitstellung für die Trasse der A33 zwischen dem Schnatweg und der B476
  • Flächenbereitstellung der durch den Bau notwendigen Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen

 

Verfahrensstand

Aufklärungstermin: 29.09.2009

Einleitungsbeschlusss: 17.06.2010

Wahl des Vorstandes: 30.11.2010

1. Änderungsbeschluss: 01.08.2011

Beginn der örtlichen Wertermittlung: 2011

2. Änderungsbeschluss: 09.12.2013

3. Änderungsbeschluss: 02.04.2014

Klick zum Vergrößern der Übersichtskarte Bodenordnungsverfahren Halle-Borgholzhausen

 

Planwunschtermin:  2015 bis 2016

Feststellung und Auslegung der Wertermittlungsergebnisse: 2015

Aufstellung des Flurbereinigungsplanes: geplant 2018

Ausführungsanordnung: geplant 2024

Berichtigung von Grundbuch und Kataster: geplant 2024

Schlussfeststellung: geplant 2026

 

 

zurück zur Übersicht

 

Auskunft erteilt:


Dezernent
Steffen Otto
05231/71-3304
Eine E-Mail an Steffen Otto senden

Planung und Ausführung
Axel Müller
05231/71-3323
Eine E-Mail an Axel Müller senden

Zur Navigation