Bezirksregierung Detmold

Bezirksregierung Detmold LOGO_BRDT_Druck_NRW
Behördenlogo mit Link zur Startseite
Navigation überspringen
Übersicht Organigramm Kontakt Impressum Kontrast A a

Hauptnavigation

Bodenordnungsverfahren Sauertal

im Gebiet der Stadt Lichtenau

 

 

Verfahrensart

Beschleunigtes Zusammenlegungsverfahren nach § 91 Flurbereinigungsgesetz (FlurbG)

 

Verfahrensdaten

  • Größe: 470 ha
  • Zahl der Teilnehmer: 109
  • Vorsitzende der Teilnehmergemeinschaft: Imke Harbers

    In der Stadt Lichtenau im Kreis Paderborn wurde entlang der Sauer ein Naturschutzgebiet
    von ca. 900 ha Größe ausgewiesen.

 

Träger des Verfahrens

 

Verfahrensziele

  • Ökologisch wertvolle Naturschutzflächen entlang der Sauer sollen in öffentliches Eigentum überführt werden
  • Zur Vermeidung agrarstruktureller Nachteile sollen Ersatz- und Ausgleichsflächen bereitgestellt werden
  • Konflikte zwischen Landwirtschaft und Naturschutz sollen beseitigt werden
  • Durch geeignete Bewirtschaftungsformen soll die Optimierung der Schutzziele erreicht werden

 

Verfahrensstand

Innerhalb der Zielkulissen können folgende Flächen bereitgestellt werden:

  • für das Land NRW 113 ha
  • die NRW-Stiftung 120 ha
  • für den Kreis Paderborn 21 ha

 

Einleitungsbeschluss: 08.12.2000

Grundstücksverhandlungen: seit 2000

Bekanntgabe des Zusammenlegungsplanes und der Ergebnisse der Wertermittlung: 25.02.2016

Ausführungsanordnung: 01.04.2016

Berichtigung der öffentlichen Bücher (Grundbuch und Kataster): 2017 (geplant)

Schlussfeststellung: 2017 (geplant)

 

 

zurück zur Übersicht

 

Auskunft erteilt:


Dezernent
Rainer Runte
05231/71-3309
Eine E-Mail an Rainer Runte senden

Planung und Ausführung
Frank Dorn
05231/71-3334
Eine E-Mail an Frank Dorn senden

Zur Navigation