Bezirksregierung Detmold

Bezirksregierung Detmold LOGO_BRDT_Druck_NRW
Behördenlogo mit Link zur Startseite
Navigation überspringen
Übersicht Organigramm Kontakt Impressum Kontrast A a

Hauptnavigation

GMP-Gesprächskreis

Die pharmazeutische Industrie in den Regierungsbezirken Arnsberg, Münster und Detmold ist überwiegend mittelständisch geprägt. Im Zuge der Globalisierung des Pharmamarktes werden mittelständische Unternehmen zunehmend mit den international wachsenden gesetzlichen Regularien konfrontiert. Vor diesem Hintergrund wurde zusammen mit der pharmazeutischen Industrie im Jahre 2000 ein GMP*-Gesprächskreis bei der Bezirksregierung Detmold eingerichtet. Einmal jährlich treffen sich die pharmazeutische Industrie der Regierungsbezirke Arnsberg, Detmold und Münster sowie Behördenvertreter, um vor dem Hintergrund der wachsenden Anforderungen im GMP-Bereich über Auslegungsfragen im GMP-Bereich zu diskutieren. Gleichzeitig stellen Behördenvertreter neue zukünftige Entwicklungen im GMP-Bereich vor.

Vorträge in Form von Folien-Darstellungen, die bei den letzten vier GMP-Gesprächskreisen gehalten wurden, können hier eingesehen werden.

 

 

 

*GMP = Good Manufacturing Practice (Gute Herstellungspraxis) In der pharmazeutischen Industrie ist eine umfassende Kontrolle unerlässlich, um sicherzustellen, dass der Verbraucher Arzneimittel hoher Qualität erhält. Bei der Bearbeitung von Arzneistoffen, die möglicherweise lebensrettend oder zur Wiederherstellung bzw. Erhaltung der Gesundheit notwendig sein können, kann kein Arbeitsschritt dem Zufall überlassen werden. Aus diesem Grund wurde 1968 von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) GMP Richtlinien veröffentlicht, die seitdem regelmäßig in der Europäischen Gemeinschaft (EG-GMP-Leitlinien) aktualisiert werden und den Stand von Wissenschaft und Technik darstellen.  

Zur Navigation