Bezirksregierung Detmold

Bezirksregierung Detmold LOGO_BRDT_Druck_NRW
Behördenlogo mit Link zur Startseite
Navigation überspringen
Übersicht Organigramm Kontakt Impressum Kontrast A a

Hauptnavigation

Startseite > Aufgaben > Schule > Informationen für Eltern und Schüler/innen > Schülerfahrtkosten und Lernmittelfreiheit

Schülerfahrtkosten und Lernmittelfreiheit

1. Pendler

Das Land Nordrhein-Westfalen trägt für Schülerinnen und Schüler, die ihren Wohnsitz in Nordrhein-Westfalen haben und von dort aus täglich öffentliche Schulen oder private Ersatzschulen in einem Nachbarland besuchen (sogenannte Pendler), die notwendigen Schülerfahrkosten und die Kosten für die Beschaffung der notwendigen Lernmittel. Voraussetzung der Kostenerstattung ist, dass es sich bei der besuchten Schule um die nächstgelegen Schule gemäß § 9  Schülerfahrkostenverordnung handelt und im Nachbarland keine Schülerfahrkostenerstattung oder Lernmittelfreiheit gewährt wird.

Berufsschülerinnen und Berufschülern mit Ausbildungsverträgen in sogenannten Splitterberufen, die wegen fehlender Beschulungsmöglich-keiten im Lande Fachklassen außerhalb Nordrhein-Westfalens besuchen und deshalb auswärts wohnen müssen, werden für die Teilnahme an Unterrichtsblöcken auf Antrag die Fahrkosten bis zu einem Höchstbetrag von 50,- € erstattet, soweit sie im Monat der Beförderung den Eigenanteil von 50,- € übersteigen. 

 

2. Schülerinnen und Schüler mit Behinderungen

Schülerinnen und Schülern mit Behinderungen, die in Förderschulen mit Internat außerhalb des Landes untergebracht sind, weil in Nordrhein-Westfalen vergleichbare Schulen fehlen, können die notwendigen Fahrkosten für bis 20 Familienheimfahrten im Jahr auf Antrag erstattet werden.

Sie möchten eine Kostenerstattung beantragen?

Den Antrag stellen Sie bitte bei Ihrer Wohnsitzgemeinde.

 

3. Arbeitslose Berufsschulpflichtige

Das Land trägt für arbeitslose Berufsschulpflichtige, die nach Erfüllung ihrer Vollzeitschulpflicht kein Arbeits- oder Ausbildungsverhältnis beginnen und öffentliche oder private Ersatzschulen besuchen, die notwendigen Schülerfahrkosten. 

Sie möchten eine Kostenerstattung beantragen?

Den Antrag stellen Sie bitte beim Schulträger.

 

 

Auskunft erteilt:


Lernmittelfreiheit
Helga Brinkmann
05231/71-4824
Eine E-Mail an Helga Brinkmann senden

Schülerfahrtkosten
Monika Schäfers
05231/71-4834
Eine E-Mail an Monika Schäfers senden

Zur Navigation