Bezirksregierung Detmold

Bezirksregierung Detmold LOGO_BRDT_Druck_NRW
Behördenlogo mit Link zur Startseite
Navigation überspringen
Übersicht Organigramm Kontakt Impressum Kontrast A a

Hauptnavigation

Dezernat 22

Gefahrenabwehr

Leitung des Dezernats: Heike Schönfeld

 

Das Dezernat 22 ist vor allem Aufsichtsbehörde in den Bereichen Feuerschutz, Katastrophenschutz, und dem Rettungswesen. Hier werden außerdem koordinierende, unterstützende und vorbeugende Aufgaben in der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr wahrgenommen.

Insbesondere die Fachaufsicht über die kreisfreie Stadt Bielefeld und über die Kreise, die Werkfeuerwehren sowie die Verwaltung von Bundes- und Landeseigener Ausstattung des Katastrophenschutzes nehmen einen großen Teil der Arbeit im Dezernat ein.

Für die nichtpolizeiliche Gefahrenabwehr sind nach dem Gesetz über den Brandschutz die Hilfeleistung und den Katastrophenschutz (BHKG NRW) in Nordrhein Westfalen in erster Linie die Städte und Gemeinden sowie die Kreise in eigener Verantwortung zuständig. Die Koordination, die fachtechnische und organisatorische Unterstützung bei der Erfüllung dieser Aufgabe, sowie die Fachaufsicht erfolgt jedoch über die Bezirksregierung.

Bei sogenannten Großschadenslagen wie zum Beispiel wetterbedingte Ereignisse, Gefahren für die Umwelt, Großbrände oder anderen Katastrophenszenarien unterstützt das Dezernat 22 die kommunalen Aufgabenträger durch das Heranführen von überörtlichen Einsatzkräften. Bei über das gewöhnliche Maß hinausgehendem Koordinierungsbedarf übernimmt der Krisenstab der Behörde diese Aufgabe.

Eine zusätzliche Aufgabe ist die Sicherstellung der Erreichbarkeit nach Dienstschluss der Behörde an 365 Tagen im Jahr. Dies wird durch den sogenannten Meldekopf des Hauses geleistet der durch die Mitarbeiter des Dezernates organisiert und besetzt wird.

 

Zur Navigation