Bezirksregierung Detmold

Bezirksregierung Detmold LOGO_BRDT_Druck_NRW
Behördenlogo mit Link zur Startseite
Navigation überspringen
Übersicht Organigramm Kontakt Impressum Kontrast A a

Hauptnavigation

Startseite > Wir über uns > Die Behörde > Organisation > Abteilung 2 > Dezernat 25 > Förderung des kommunalen Straßenbaus

Förderung des kommunalen Straßen- und Radwegebaus

Die Bezirksregierung Detmold fördert als Bewilligungsbehörde den Kreisen, Städten und Gemeinden nach Maßgabe des jährlichen Förderprogramms Finanzmittel des Bundes und des Landes NRW als Zuwendung für den kommunalen Straßen- und die Nahmobilität.

Förderung des kommunalen Straßenbaus

Ziel ist es, durch eine maßnahmenbezogene Förderung,

  • einen sicheren und leistungsfähigen Straßenverkehr zu gewährleisten
  • die Sicherheit an Bahnübergängen zu erhöhen
  • den Verkehrsfluss zu verbessern.

Förderung der Nahmobilität

Ziel ist es, durch eine maßnahmenbezogene Förderung,

  • einen sicheren Rad- und Fußverkehr zu gewährleisten,
  • Verlagerung des motorisierten Individualverkehrs auf den Rad- und Fußverkehr.

Rechtliche Grundlagen

Anmeldeverfahren

Die Anmeldung einer Fördermaßnahme kann 5 Jahre im Voraus, spätestens bis zum 31. Mai des dem vorgesehenen Baubeginn vorausgehenden Jahrs bei der Bezirksregierung Detmold erfolgen.

Antragsverfahren (Förderantrag)

Der Förderantrag ist spätestens bis zum 31. Mai des dem vorgesehenen Baubeginn vorausgehenden Jahres bei der Bezirksregierung Detmold vorzulegen.

Termine

  • 1. März: Vorlage der Ausgabeblätter
  • 31. Mai: Anmeldeschluß für Förderprogramme des Folgejahres
  • 30. September: Rückmeldung Mittelausgleich
  • 15. Oktober: Letzter Termin für Mittelabruf des laufenden Haushaltsjahres

Formulare:

 

Auskunft erteilt:


Leitung
Bernard Grunewald
05231 71-2503
Eine E-Mail an Bernard Grunewald senden

Sachbearbeiterin für die Stadt Bielefeld, die Kreise Gütersloh, Herford und Minden-Lübbecke
und die Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise e. V. (AGFS)

Michaela Säfken
05231 71-2522
Eine E-Mail an Michaela Säfken senden

Sachbearbeiter für die Kreise Höxter, Lippe und Paderborn
Michael Otte
05231 71-2523
Eine E-Mail an Michael Otte senden

Zur Navigation