Bezirksregierung Detmold

Bezirksregierung Detmold LOGO_BRDT_Druck_NRW
Behördenlogo mit Link zur Startseite
Navigation überspringen
Übersicht Organigramm Kontakt Impressum Kontrast A a

Hauptnavigation

Öffentlich bestellte Vermessungsingenieure/Innen (ÖbVermIng)

Die Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure/Innen (kurz: ÖbVermIng) sind im Land Nordrhein-Westfalen befugt, Aufgaben des amtlichen Vermessungswesens nach Maßgabe des Gesetzes über Öffentlich bestellten Vermessungsingenieurinnen und -ingenieure in NRW wahrzunehmen und wirken insoweit regelmäßig an hoheitlichen Vermessungsaufgaben mit. Eine der häufigsten Leistungen, die von den Öffentlich bestellten Vermessungsingenieuren in diesem Zusammenhang erbracht wird, ist die Liegenschaftsvermessung, welche wiederum Grundlage für die Fortführung/Aktualisierung des Liegenschaftskatasters ist. Zu den Liegenschaftsvermessungen zählen Teilungs- und Grenzvermessungen sowie Gebäudeeinmessungen.

Soweit die Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure Tätigkeiten ausführen, die dem hoheitlichen Bereich des Vermessungswesens zuzurechnen sind (Liegenschaftsvermessungen, amtliche Lagepläne), unterliegen sie der staatlichen Aufsicht durch die Bezirksregierungen. (Außerhalb dieses Aufgabenbereichs unterstehen sie der Aufsicht durch die Ingenieurkammer Bau NRW)

 

Im Rahmen der ihnen zugewiesenen Aufsichtsfunktion nehmen die Dezernate 31 der Bezirksregierungen zum Beispiel folgende Aufgaben wahr:

Sie

  • erteilen den Öffentlich bestellten Vermessungsingenieuren die Zulassung
  • erteilen den Öffentlich bestellten Vermessungsingenieuren Vermessungsgenehmigungen für ihre Fachkräfte
  • entscheiden in allen berufsrechtlichen Angelegenheiten (z. B. Verfolgung von Berufspflichtverletzungen)
  • beraten und beaufsichtigen die Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure mit dem Ziel, einheitliche vermessungstechnische, katasterrechtliche und wettbewerbsrechtliche Standards in Nordrhein-Westfalen sicherzustellen
  • entscheiden bei Auffassungsunterschieden zwischen Öffentlich bestellten Vermessungsingenieuren und Katasterbehörden
  • geben dem Bürger Auskunft zur fachlichen Abwicklung von Vermessungsaufträgen, zum Nachweis der Liegenschaften im Kataster oder zu gebührentechnischen Einzelheiten. Damit sind die Dezernate 31 die Stelle, die Antwort auf Fragen gibt, wenn es zu Missverständnissen gekommen ist oder wenn Sie sich über ein fachliches Verhalten beschweren wollen. Dazu gehören auch
  • Gebührenangelegenheiten.

 

Die Geschäftsstellen der in Nordrhein-Westfalen zugelassenen Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure finden Sie hier.

 

 

Auskunft erteilt:


Ansprechpartner
Dietmar Mitschke
05231/71-3125
Eine E-Mail an Dietmar Mitschke senden

Zur Navigation