Bezirksregierung Detmold

Bezirksregierung Detmold LOGO_BRDT_Druck_NRW
Behördenlogo mit Link zur Startseite
Navigation überspringen
Übersicht Organigramm Kontakt Impressum Kontrast A a

Hauptnavigation

Regionalkonferenz 2006

Der Regionalrat für den Regierungsbezirk Detmold hat in seiner Sitzung am 12.12.2005 beschlossen, im Jahr 2006 eine Regionalkonferenz zu den Themenbereichen Innovation und berufliche Bildung gemeinsam mit der OstWestfalenLippe-Marketing GmbH und der Bezirksregierung durchzuführen.

Die Regionalkonferenz fand am 24.11.2006 zusammen mit der Transferpreisverleihung OWL 2006 im Heinz Nixdorf MuseumsForum (HNF) in Paderborn statt.

Ziel der eintägigen Regionalkonferenz war es, der Region OstWestfalenLippe neue Impulse und Denkanstöße für eine Innovations- und Bildungsoffensive hin zu einer Modell- und Bildungsregion OWL 2010 zu geben.

 

Tagesordnung der Regionalkonferenz OWL

10:00 Uhr:

Begrüßung

Wolfgang Aßbrock (Vorsitzender des Regionalrates)

Marianne Thomann-Stahl (Regierungspräsidentin Detmold)

Heinz Paus (Bürgermeister der Stadt Paderborn)

10:15 Uhr:

Junge Menschen brauchen Perspektiven - Möglichkeiten der beruflichen Bildung - (Karl-Josef Laumann - Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen)

10:35 Uhr:

Memorandum zur "beruflichen Bildung" (Wolfgang Aßbrock - Vorsitzender des Regionalrates)

10:45 Uhr:

Datenanalyse zur Situation in OWL (Dr. Hans-Joachim Keil - Bezirksregierung Detmold)

10:55 Uhr:

Berufliche Bildung im Wandel - Wandel in der berufliche Bildung, Anmerkungen zum Memorandum aus Sicht der Berufsbildungsforschung (Prof. Dr. Peter F.E. Sloane - Dekan der Fakultät Wirtschaftswissenschaften der Universität Paderborn, Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik)

11:10 Uhr:

Plenum: Statements, Reaktionen, Einschätzungen zum Memorandum

12:10 Uhr:

Mittagssnack

13:00 Uhr:

"Die Fähigkeit zur Innovation entscheidet über unser Schicksal!" (Ortwin Goldbeck - Präsident der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld, Geschäftsführender Gesellschafter der GOLDBECK Bauelemete Bielefeld GmbH)

13:30 Uhr:

Präsentation der Themeninitiative "Innovation und Wissen" der OWL-Marketing GmbH (Jürgen Heinrich - Projektkoordinator)

13:50 Uhr:

Anregungen, Kommentare

14:35 Uhr:

Innovationsland NRW - Chancen und Herausforderungen für OWL (Prof. Dr. Andreas Pinkwart - Minister für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie des Landes Nordrhein-Westfalen)

15:00 Uhr:

Resümee Berufliche Bildung und Innovation (Wolfgang Aßbrock - Vorsitzender des Regionalrates)

 

Transferpreis OWL

15:15 Uhr:

Endrunde: 3 Kandidaten stellen sich vor:

Fritz Becker KG, Brakel (Wetterfestes Formholz aus Buche)

Hesse & Knipps GmbH, Paderborn (Mikrosensorik für die Bondtechnik)

Universität Paderborn, Institut für Kunststofftechnik (Entwicklung und industrielle Umsetzung eines neuen Verfahrens zum Schweißen von Kunststoff)

15:35 Uhr:

"Wie kommt das Neue in die Welt?" - (Prof. Dr. Ernst-Peter Fischer - Universität Konstanz)

16:00 Uhr:

Preisverleihung durch Prof. Dr. Andreas Pinkwart (Minister für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie des Landes Nordrhein-Westfalen)

16:15 Uhr:

Ende der Veranstaltung

 

Der Regionalrat für den Regierungsbezirk Detmold hat in seiner Sitzung am 02.02.2007 das auf der Regionalkonferenz OWL vorgestellte Memorandum zu den Themen Berufliche Bildung und Innovation beschlossen (gegenüber der in der Regionalkonferenz OWL 2006 am 24.11.2006 vorgestellten Fassung haben sich folgende Änderungen ergeben).

 

Weitere Anlagen zur Regionalkonferenz 2006:

 

Zur Navigation