Bezirksregierung Detmold

Bezirksregierung Detmold LOGO_BRDT_Druck_NRW
Behördenlogo mit Link zur Startseite
Navigation überspringen
Übersicht Organigramm Kontakt Impressum Kontrast A a

Hauptnavigation

Regionalkonferenz "Wissenschaftsstandort OWL 2011" am 01.12.2011

Am 01.12.2011 führte der Regionalrat des Regierungsbezirks Detmold zusammen mit Hochschulen der Region und der Bezirksregierung Detmold eine Regionalkonferenz zum Thema Wissenschaftsstandort Ostwestfalen-Lippe im A2 Forum in Rheda-Wiedenbrück durch.

 

Tagungsunterlagen für die Regionalkonferenz waren:

 

 

 

 

 

 

Tagesordnung der Regionalkonferenz am 01.12.2011

09:30 Uhr

Eintreffen, Stehkaffee, Markt der Möglichkeiten

10:00 Uhr

Maki Ishii (Japan/Berlin): Monochrome Percussion - Ensemble der HfM Detmold (Leitung: Peter Prommel)

10:10 Uhr

Begrüßung und Eröffnung

    Marianne Thomann-Stahl (Regierungspräsidentin)

Grußwort

    Theo Mettenborg, (Bürgermeister Stadt Rheda-Wiedenbrück)

10:25 Uhr

Fortschritt.NRW - die Regionen machen's möglich (Svenja Schulze - Ministerin für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen)

10:55 Uhr

it's OWL - den Technologiestandort stärken (Spitzenclusterwettbewerb)

    Prof. Dr.-Ing. Jürgen Gausemeier (Vorstand Heinz-Nixdorf Institut Universität Paderborn)

    Ortwin Goldbeck (Präsident Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld)

11:35 Uhr

Die Bedeutung der Hochschulen für die Region OWL (Prof. Dr.-Ing. Gerhard Sagerer, Rektor Universität Bielefeld)

11:55 Uhr

Hochschulen und außeruniversitäre Forschung - Eine Standortsymbiose (Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. Dr. h.c. Dr. h.c. Fritz Klocke, Leiter Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT, Aachen)

12:15 Uhr

Imbiss/Markt der Möglichkeiten

13:15 Uhr

Parallele Foren unter der Moderation von

    Thomas Niehoff (Hauptgeschäftsführer Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld)

    Beiträge aus Forschung & Entwicklung für regionale Innovationen (Technologietransfer)

    Prof. Dr. Beate Rennen-Allhoff (Präsidentin Fachhochschule Bielefeld)

    Beiträge aus Hochschulen für eine innovative Versorgung in Pflege und Gesundheit

    Dr. Oliver Herrmann (Präsident Hochschule OWL)

    Beiträge aus Studium & Lehre für den regionalen Arbeitsmarkt und die Talententwicklung

    Pastor Ulrich Pohl (Vorstandsvorsitzender v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel)

    Wissenschaft und Hochschulen als Impulsgeber für soziale und ökologische Regionalentwicklung

14:45 Uhr

Was ist zu tun? - Vorstellung des Memorandums "Allianz für Wissenschaft OWL"

    Marlies Pelster-Wend (Vorsitzende Regionalratskommission für Bildung, Wissenschaft und Integration)

    Prof. Dr. Nikolaus Risch (Präsident Universität Paderborn)

15:10 Uhr

Wissenschaftsstandort OWL: Chancen und Herausforderungen (Reinold Stücke, Vorsitzender Regionalrat des Regierungsbezirks Detmold)

15:20 Uhr

Ausklang, Gelegenheit zum Gespräch, Markt der Möglichkeiten

Zur Navigation