Bezirksregierung Detmold

Bezirksregierung Detmold LOGO_BRDT_Druck_NRW
Behördenlogo mit Link zur Startseite
Navigation überspringen
Übersicht Organigramm Kontakt Impressum Kontrast A a

Hauptnavigation

barrierefreie Version

3. Literaturwettbewerb für Schülerinnen  und Schüler der Sekundarstufen I und II  im Regierungsbezirk Detmold unter der  Schirmherrschaft von Barbara  Sommer, Ministerin  für Schule und Weiterbildung in Nordrhein-Westfalen.

 

Liebe Schülerinnen,  liebe Schüler,

 

Fast 1600 Beiträge sind in den bei den  vorangegangenen  Literaturwettbewerben  für  den  Regierungsbezirk  Detmold  eingegangen.  Alle  Schulformen  haben  sich  mit  erstklassigen Arbeiten beteiligt!

Wir  freuen  uns,  wenn  der Wettbewerb auch in diesem Jahr auf ähnliche Resonanz stößt.

Wenn ihr also Spaß daran habt, selbst literarische Texte  zu schreiben, wenn euch das Thema "Anders sein"   gefällt,  dann  bietet  euch  dieser Literaturwettbewerb  unter  der  Schirmherrschaft  der  Ministerin  für  Schule  und  Weiterbildung  Barbara  Sommer  die  Möglichkeit,  eure Vorstellungen zu verwirklichen.

Es sind attraktive Preise zu gewinnen. Vielleicht wird  euer Beitrag sogar in einem Buch veröffentlicht.  Die Siegerehrung wird im Februar 2009 im Landestheater Detmold stattfinden.

Allen Teilnehmern  und Teilnehmerinnen  wünsche  ich  viel Erfolg!

Wenn ihr gewonnen habt, werdet ihr rechtzeitig benachrichtigt.

Unterschrift der Regierungspräsidentin

 

Das Thema 2008:  „Anders sein“

„Bin ich anders als die anderen?

Sind die anderen anders  als ich? Wer ist anders? Warum ist jemand anders?“

Es gibt sicher viele Orte, an denen du Menschen begegnest, die anders sind: in deiner Klasse, deiner Familie,  im Sportverein, in der Innenstadt.

Anders kann das Verhalten sein. Vielleicht regen dich  auch religiöse Riten oder kulturelle Gewohnheiten an,  über das Andere nachzudenken.

Wie  reagierst  du  auf  Menschen,  die  anders  sind?  Erlebst du die Erfahrung als Bereicherung? Oder macht  dir das Andere Angst, weil es zu fremd ist?

In jedem Fall hat „Anders  sein“ sehr viel mit der  Beziehung  zwischen  Menschen  zu  tun.  Schon  der  Begriff lebt vom Vergleich: anders sein als …

Wenn  dich  diese  Gedanken  zum  Schreiben  anregen,  dann nimm an diesem Literaturwettbewerb teil.

„Anders sein“ muss nicht unbedingt in der  Überschrift oder im Text auftauchen. Entscheidend ist,  dass deine Idee das Thema trifft.

 

Viel   Spaß   und   Erfolg   bei   deiner   Arbeit   als  Autor/Autorin!

 

Wie euer Text aussehen könnte:

In erster Linie sollen es Texte zum Thema „Anders  sein“  sein, die dir oder euch gefallen.

 

Eingereicht werden können:

ein   Gedicht   oder   ein   anderer   lyrischer   Text,  ein  Aufsatz,  eine  Erzählung,  ein  Märchen,  eine  Fabel,   eine   Kurzgeschichte   oder   ein   anderer  Prosa-Text.

Alles ist gleichermaßen erwünscht.

 

Teilnahmebedingungen:

Teilnehmen kann jede Schülerin, jeder Schüler aus den  Sekundarstufen I und II in OWL als Einzelperson oder  als  Mitglied  einer  Gruppe  bzw.  Klasse,  die  sie/er  im  Schuljahr 2008/09 besucht.

Jeder Teilnehmer, jede Gruppe darf maximal zwei Texte  einreichen. Ein Text sollte nicht mehr als drei DIN-A4-  Seiten umfassen (12pt.).

 

Wer wird eure Texte begutachten?

Eine  fachkundige  Jury  unter  der  Leitung  von  Regie rungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl. Die Vorbereitung erfolgt in Kooperation mit dem Studienseminar 

 

Preise:

Unter  den  eingereichten  Wettbewerbsbeiträgen  der  Klassen 5/6, der Klassen 7/8, der Klassen 9/10 und der  Jahrgangsstufen  11  bis  13  werden  von  der  Jury  in  den  Gattungen  Lyrik  und  Prosa  jeweils  mindestens  drei Geld- oder Sachpreise vergeben.

Außerdem werden alle prämierten Beiträge in einem  Buch veröffentlicht.

Das Urteil der Jury ist unanfechtbar

 

Ihr möchtet teilnehmen?

Dann sendet eure Wettbewerbsbeiträge bis  zum 28. September 2008 online  an die Bezirksregierung Detmold.

 

Auf der Seite

www.Literaturwettbewerb-OWL.NRW.de

gelangt ihr zu einem Formular, in das ihr eure Daten  und den Beitrag eingeben könnt.

 

Wir freuen uns auf eure Texte!

 

Zur Navigation