Bezirksregierung Detmold

Bezirksregierung Detmold LOGO_BRDT_Druck_NRW
Behördenlogo mit Link zur Startseite
Navigation überspringen
Übersicht Organigramm Kontakt Impressum Kontrast A a

Hauptnavigation

Beruf und Familie - Teilzeit

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für Frauen und Männer zu verbessern, ist ein wichtiges Ziel des Landesgleichstellungsgesetzes.

Nach wie vor ist es überwiegend eine Aufgabe von Frauen, Familie und Beruf zu vereinbaren. Die Zahlen der Teilzeitbeschäftigten an Schulen im Regierungsbezirk Detmold belegen diese Aussage. 37,4% der Lehrkräfte arbeiten im Regierungsbezirk in Teilzeit, davon sind fast 86,1% Frauen.Noch deutlicher werden die Unterschiede in den Lebensentwürfen von Frauen und Männern in der ersten Phase der Familienplanung. Lediglich 3% der Lehrkräfte, die Elternzeit in Anspruch nehmen, sind Männer.

Die Verwaltung und Organisation der innereren Angelegenheiten einer Schule sollen nach dem neuen Schulgesetz zukünftig eigenverantwortlich wahrgenommen werden. Dabei arbeiten die Schulleitungen bei der Entwicklung von Regelungen zur Arbeitszeitgestaltung von teilzeitbeschäftigten Lehrkräften eng mit den Ansprechpartnerinnen für Gleichstellungsfragen auf der Basis der gesetzlichen Grundlagen zusammen. Die gesetzlichen Grundladen für die Umsetzung von Teilzeitregelungen finden sie hier:

Die nachfolgenden  Links informieren insbesondere über die gesetzliche Grundlagen  die im Rahmen der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, für Lehrkräfte von Bedeutung sind :

 

 

Um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu optimieren und Teilzeitbeschäftigten mehr Planungssicherheit zugeben, sind an allen Schulformen darüber hinaus Empfehlungen zum Einsatz von teilzeitbeschäftigten Lehrerinnen und Lehrern erarbeitet worden. Ziel ist es, auf der Grundlage dieser Empfehlungen systemspezifische Konkretisierungen zu entwickeln und zu Lösungen zu gelangen, die gleichermaßen personen- und systemverträglich sind.

 

Schulformspezifische Teilzeitempfehlungen

 

 

Zur Navigation