Bezirksregierung Detmold

Bezirksregierung Detmold LOGO_BRDT_Druck_NRW
Behördenlogo mit Link zur Startseite
Navigation überspringen
Übersicht Organigramm Kontakt Datenschutz Impressum Kontrast A a

Hauptnavigation

weiterführende/zusätzliche Infos

Suchen

Startseite

Aktuelle Meldungen

Bezirksregierung veröffentlicht geänderten Entwurf des Luftreinhalteplans Paderborn

Detmold (25. Mai 2020). Der überarbeitete Entwurf des Luftreinhalteplans Paderborn liegt von 26. Mai bis 25. Juni in der Stadtverwaltung Paderborn aus. Dort sowie am Standort Bielefeld der Bezirksregierung und auf deren Internetseiten können Bürgerinnen und Bürger den Planentwurf bis zum 25. Juni einsehen. Die erneute Auslegung war nötig geworden, weil das Land Nordrhein-Westfalen sich am 28. Februar in einem gerichtlichen Vergleich mit der klageführenden Deutschen Umwelthilfe (DUH) auf Maßnahmen für den Luftreinhalteplan Paderborn geeinigt hatte. Diese Maßnahmen sind im aktuellen Planentwurf enthalten.   Ganzen Text lesen ...

Bezirksregierung veröffentlicht geänderten Entwurf des Luftreinhalteplans Bielefeld

Detmold (25. Mai 2020). Der überarbeitete Entwurf des Luftreinhalteplans Bielefeld liegt von 26. Mai bis 25. Juni in der Stadtverwaltung Bielefeld aus. Dort sowie am Standort Bielefeld der Bezirksregierung und auf deren Internetseiten können Bürgerinnen und Bürger den Planentwurf bis zum 25. Juni einsehen. Die erneute Auslegung war nötig geworden, weil das Land Nordrhein-Westfalen sich am 28. Februar in einem gerichtlichen Vergleich mit der klageführenden Deutschen Umwelthilfe (DUH) auf Maßnahmen für den Luftreinhalteplan Bielefeld geeinigt hatte. Diese Maßnahmen sind im aktuellen Planentwurf enthalten.   Ganzen Text lesen ...

Hotline für Anwohner des Sophienhauses

Detmold (11. Mai 2020). Die Bezirksregierung Detmold hat für Anwohner der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) Sophienhaus in Bad Salzuflen eine telefonische Bürgersprechstunde eingerichtet. Bei Fragen, Anregungen oder Wünschen können interessierte Nachbarn über zwei Telefonnummern direkt Kontakt mit der Unterkunft aufnehmen.   Ganzen Text lesen ...

Die ersten Geflüchteten kommen ins Sophienhaus

Detmold (29. April 2020). Die Bezirksregierung Detmold wird am Donnerstag, 30. April 2020, die ersten Geflüchteten mit besonderem Schutzbedarf im Sophienhaus in Bad Salzuflen aufnehmen. Die 46 Asylsuchenden, deren Immunsystem durch eine Vorerkrankung wie zum Beispiel Krebs geschwächt ist, werden zeitlich begrenzt in der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) wohnen. Der Großteil der Geflüchteten war zuvor in der ZUE Herford untergebracht. Sie wurden vor ihrer Verlegung negativ auf das Corona-Virus getestet.   Ganzen Text lesen ...

Hochwasserrückhaltebecken Wiembecke und Ortsumgehung Hornoldendorf

Bezirksregierung schlägt Verzicht auf den Erörterungstermin vor

Detmold (27. April 2020). Die Bezirksregierung Detmold regt an, im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens für den Bau des Hochwasserrückhaltebeckens Wiembecke und den Neubau der Ortsumgehung Hornoldendorf K 90, 1n auf den regulär vorgesehenen Erörterungstermin zu verzichten. Grund: Angesichts der strengen Regelungen der Corona-Schutzverordnung ist es bis auf Weiteres nicht möglich, den Erörterungstermin durchzuführen. Durch den Verzicht auf den Erörterungstermin könnte das Verfahren mit Blick auf den im Allgemeininteresse stehenden Hochwasserschutz dennoch fortgesetzt werden. Die Rechte aller Beteiligten bleiben vollumfänglich gewahrt.   Ganzen Text lesen ...

Unterbringung besonders schutzbedürftiger Geflüchteter

Bezirksregierung aktiviert Jugendherberge

Detmold (9. April 2020). Die Bezirksregierung Detmold wird in der Jugendherberge in Bielefeld-Mitte zeitlich begrenzt besonders schutzbedürftige Geflüchtete unterbringen. Dies ermöglicht eine räumliche Entzerrung asylsuchender Menschen und soll einer möglichen Ausbreitung des Corona-Virus vorbeugen. Mithilfe der Jugendherberge schafft die Bezirksregierung Detmold für vorerkrankte, geflüchtete Menschen einen speziellen Schutzraum der Gesundheitsfürsorge.   Ganzen Text lesen ...

Windkraftausbau in Ostwestfalen-Lippe stagniert

Detmold (3. April 2020). Der Zuwachs an neuen Windenergieanlagen (WEA) in Ostwestfalen-Lippe stagniert. Im Jahr 2019 ist nur eine Anlage in der Gesamtbilanz hinzugekommen. Das geht aus dem aktuellen Windenergiekataster der Bezirksregierung Detmold hervor. Demnach gab es zum 1. Januar dieses Jahres 976 Anlagen im Bezirk (Vorjahr: 975).   Ganzen Text lesen ...

Bezirksregierung verbessert Gesundheitsschutz für Bevölkerung und Geflüchtete

Detmold (2. April 2020). Die Bezirksregierung Detmold schafft zusätzlich nutzbaren Raum in der Zentralen Unterbringungseinrichtung ZUE Herford und verbessert so in der aktuellen „Corona-Krise“ den Gesundheitsschutz für die Bevölkerung und Geflüchtete. Die räumliche Entzerrung ermöglicht im Bedarfsfall eine schnelle und konsequente Trennung von infizierten Personen, Verdachtsfällen und gesunden Geflüchteten. Dazu werden vorübergehend vorhandene Standby-Plätze genutzt.   Ganzen Text lesen ...

Standby-Plätze in ZUE Borgentreich aktiviert

Bezirksregierung entlastet Kommunen und verbessert Gesundheitsschutz

Detmold (27. März 2020). Die Bezirksregierung Detmold überführt die 100 sogenannten Standby-Plätze für Asylsuchende in der Zentralen Unterbringungseinrichtung Borgentreich in den aktiven Betrieb. Durch den zusätzlich nutzbaren Raum in der Einrichtung soll die Unterbringung Schutzsuchender entzerrt und der Gesundheitsschutz verbessert werden. Die Einrichtung verfügt damit ab sofort über insgesamt 600 aktive Plätze. Ein weiterer Grund ist, dass die neu im Bezirk ankommenden Asylsuchenden vorübergehend in Landeseinrichtungen verbleiben. Die Kommunen in Ostwestfalen-Lippe werden so vor dem Hintergrund der Herausforderungen durch die „Corona-Krise“ bei der Aufnahme Geflüchteter entlastet.   Ganzen Text lesen ...

Corona-Virus: Bezirksregierung für Besucher geschlossen

Detmold (16. März 2020). Die Bezirksregierung Detmold ist seit Montagmittag, 16. März, für Außenstehende bis auf weiteres geschlossen. Von dieser Regelung betroffen sind der Hauptsitz in der Leopoldstraße in Detmold sowie die Dienstsitze Willi Hofmann-Straße in Detmold, Stapenhorststraße in Bielefeld und Büntestraße in Minden. Mit dieser Regelung leistet die Bezirksregierung einen solidarischen Beitrag zum Schutz vor dem Corona-Virus.   Ganzen Text lesen ...

Zur Navigation